Montag, 14. September 2020

Sommerkleid aus selbstgefärbtem Stoff

Ich hätte nicht gedacht, dass ich dieses Jahr noch einmal die Gelegenheit bekommen würde, das Kleid zu tragen, das ich spät im August genäht habe. Auch wenn das kalendarisch bereits am Ende der Sommersaison war - es musste sein, denn ich wollte meinen selbstgefärbten Stoff verarbeitet sehen.

Der Stoff war ein Zufallsfund und gleichzeitig ein Schnäppchen; da konnte ich nicht widerstehen, zumal das Etikett einen Markenhersteller auswies. Das Material war vielversprechend: ein Batist aus Baumwolle mit etwas Seide in naturweiß, also prima geeignet, um ihn zu färben. Es sollte noch einmal eine Eisfärbung sein, denn die Farbe "deep purple" hatte mir zuvor so gut gefallen.


Der Schnitt ist ein bewährter und einer meiner Lieblingsschnitte für Sommerkleider. Er ist aus burdastyle 12-2008 Modell 114. Im Sommer vor fünf Jahren habe ich ihn einmal bei einem MMM gezeigt. Für Schnittdetails bitte den Link anklicken. Obwohl der Schnitt für einen dehnbaren Stoff gedacht ist, habe ich hier einen Webstoff verwendet. Das Risiko war gering, denn das hatte ich zuvor bereits für ein Nachthemd erfolgreich getestet.

Das Rumpf des Kleids ist mit einem dünnen Baumwollbatist gedoppelt; ich wollte das luftige Gefühl des Stoffs erhalten und habe mich deshalb gegen ein konventionelles Viskosefutter entschieden.


Das Rückenteil hat keine Abnäher und fällt locker herunter. Mit Abnähern hätte ich einen Zipper gebraucht.

Dieses Foto gewährt auch einen kleinen Blick in mein Nähzimmer ... 


Kommentare:

  1. Sehr gelungen! Sieht toll aus! Diese Farbe Deep Purple hat mir bei Deinen Farbexperimenten auch schon sehr gefallen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Einzelstück und wie schön, dass der warme Spätsommer dir Gelegenheit gibt, das Kleid auszuführen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde noch jede sich bietende Gelegenheit nutzen, um das Kleid zu tragen.

      Löschen
  3. Das ist eine so schöne Färbung, die vielen Farben passen wunderbar stimmig zusammen. Toll, dass die Eisfärbung auch auf dem großen Stoffstück so gut geklappt hat. Und wie schön, dass du dieses Jabr noch Gelegenheit hast, das Kleid zu tragen.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Da der Stoff dünn ist, ließ er sich gut zusammenknüddeln.

      Löschen
  4. Liebe Beate,
    das Kleid ist phantastisch geworden. Die Farben sind wunderbar verlaufen. Irgendwie ist mir dieser Post "durchgerutscht".
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.