Dienstag, 15. November 2011

Hemd nähen - Teil 1 : Ärmelschlitz

Im August gab es hier ein Post zum Thema Hemden nähen; ich hatte angekündigt, das bei passender Gelegenheit fortzusetzen.
Ich werde am Beispiel des Hemdes, das ich zuletzt genäht habe, einige Arbeitsschritte ausführlich erläutern. Das wird sich auf mehrere Posts verteilen. Heute:

Der Ärmelschlitz
Hier der mit Schrägstreifen eingefasste Ärmelschlitz. Ich schneide dafür zwei Schrägstreifen in 3 cm Breite. Den Schrägstreifen rechts auf rechts an eine Kante des Schlitzes anlegen und bis zum Ende des Einschnitts stecken:


Dann halte ich den Schlitz locker, so dass sich die zweite Hälfte des Schrägstreifens leicht um das Schlitzende legt; ich stecke dicht eine zweite Stecknadel:


Dann den Rest des Streifens stecken und ca. 5 Millimeter breit festnähen. Ich nähe von der Ärmelseite aus, damit ich kontrollieren kann, dass sich am Schlitzende keine Fältchen bilden.



Ca. 2 cm vor dem Schlitzende den Abstand zur Stoffkante kontinuierlich verringern, so dass man am Einschnittende ganz knapp an der Stoffkante näht. Den Schlitz spreizen.



Beim Weiternähen den vorherigen Abstand zur Stoffkante wieder erreichen.

So sollte der festgenähte Schrägstreifen von der rechten Stoffseite aus aussehen:


Nun werden die Nahtzugaben zuerst auseinander, dann in den Schrägstreifen gebügelt. Die zweite Kante knapp einschlagen und ebenfalls bügeln, dann um die NZG herumlegen.





Heften und von rechts im Nahtschatten oder knappkantig auf dem Einfass durchnähen, dabei auf der linken Seite die lose Kante des Einfass mitfassen.


Den Ärmelschlitz rechts auf rechts falten, so dass der Einfass aufeinander liegt; stecken:


Am oberen Ende ein kleines Dreieck am Einfass abnähen; Nahtenden sichern.


Von rechts sieht der fertige eingefasste Ärmelschlitz dann so aus:


Am Vorderärmel den Einfass nach innen legen und stecken. Jetzt kann man auch schon die kleine Falte(n) neben dem Schlitz legen und stecken.



Fertig.

Nachfolgenden Posts beschäftigen sich mit dem Kragen, den Manschetten und der Knopfleiste (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge).



Kommentare:

  1. danke! hat mir auf die sprünge geholfen ;)

    AntwortenLöschen
  2. WEISS JEMAND VON EUCH WO BELA B. (dirk albert felsenheimer) IN HAMBURG WOHNT, EIN STADTTEIL ETC. ??

    JA, WÜRDE EUCH DANKEN :DD

    SUPER NÄHTIPPS ;))

    AntwortenLöschen