Dienstag, 17. Februar 2015

Tipp: Vorbehandlung von BW-Stoffen zur Vermeidung von Streifen

Wer näht und oft Baumwolle-und Leinenstoffe verwendet, die vor der Verarbeitung gewaschen werden müssen, kennt das Problem: häufig hat man besonders bei dunklen und einfarbigen Stoffen nach der Wäsche unschöne helle Streifen, die nicht wegzubekommen sind.
Ich glaube, ich habe jetzt die Lösung!
Ich weiche den Stoff vor der ersten Wäsche mind. 12 Std. in kaltem Wasser ein. Dabei sollte der Stoff locker liegen und mit Wasser bedeckt sein. Also ein ausreichend großes Behältnis nehmen, zur Not die Badewanne. Dann kommt der Stoff tropfnass in die Waschmaschine. Ein sanftes Waschprogramm einstellen, Biowaschmittel verwenden und beim Schleudern die kleinste Stufe mit Intervall oder Knitterschutz wählen.
Dann sollte der Stoff so herauskommen wie mein schwarzer Baumwollstoff:



Diesen Trick habe ich von Linumo. Bei diesem Händler für Leinen habe ich den Stoff für diese Decke bestellt. Dort wird die oben beschriebene Vorgehensweise als Vorbehandlung der Stoffe empfohlen. Beim Deckenstoff habe ich das erstmalig erfolgreich so gemacht und in der Zwischenzeit noch bei anderen Stoffen probiert; nun sollte dieser schwarze Baumwollstoff der ultimative Test sein.
Test bestanden.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp. Ich habe mich schon oft über diese Streifen geärgert.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  2. Das werde ich auch probieren. Danke für den Tipp und den Hinweis auf den Händler, der ja ausgesprochen schöne Ware vertreibt.
    Deine Decke ist mir bisher irgendwie durchgegangen. Sie gefällt mir sehr, auch wenn der Effekt der Patchworkarbeit nicht so gut zu erkennen ist...

    AntwortenLöschen