Mittwoch, 29. Oktober 2014

Me Made Mittwoch - Das "Rosenkleid"

Das "Rosenkleid", das ich heute zeigen möchte, habe ich erst kürzlich genäht, gleich nach dem Leinen-Jersey-Kleid; zwei Kleider kurz hintereinander zu nähen - das ist für mich völlig untypisch. Aber irgendwie haben sich diese zwei Modelle, die ich eigentlich gar nicht "gebraucht" hätte, vorgedrängelt.

 


Der Stoff vom holländischen Stoffmarkt ist ein Gemisch mit viel Leinen und wenig Synthetik, grün mit aufgestickten schwarzen Rosen. Auf den ersten Blick sieht er wie ein Doubleface aus, ist aber keiner. Er ist eher ein Crash, deshalb auch ein klein wenig dehnbar. Ich hatte so wenig Material, dass ich ein Modell ohne Ärmel wählen musste. Außerdem sollte es ein Schnitt sein, bei dem ich das Muster so wenig wie möglich zerschneiden würde. Wieder einmal mehr bin ich in einem älteren Burdaheft fündig geworden: 05-2005-128.

Es hat ganz gut gepasst; ich habe nur die Armausschnitte etwas vertieft, da ein Shirt drunter Platz haben muss. Auf die Längsabnäher habe ich verzichtet. Für die Ausschnitte habe ich mir Belege gezeichnet, die ich aus schwarzem Jersey genäht habe. Das Kleid ist auch mit Gürtel tragbar, finde ich; ich sollte ihn nur nicht so fest zurren, wie auf dem Foto.

 


Auf dem Foto oben links weist meine linke Hand auf Ohrringe, die farblich ganz perfekt mit dem Grün des Kleides harmonieren; eine richtig gut passende Halskette hatte ich beim Fototermin noch nicht, die habe ich mir erst am Sonntag gekauft, als ich das Kleid während eines Besuchs bei einem Kunsthandwerkermarkt getragen habe.

Zwei Fotos noch:

Nahaufnahme vom Stoff

 
die neue Kette; doch, doch, sie ist schwarz


Wer sich alle anderen Teilnehmerinnen am MMM in ihren selbstgerechten Outfits ansehen möchte, schaut in den MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Das Kleid kleidet dich sehr gut. Ein wunderschöner Stoff!

    Martina, die auch gern nach älteren Burda-Schnitten näht

    AntwortenLöschen
  2. Nichts gegen ältere Burdaschnitt, ich werde da auch immer wieder fündig.
    Toller Stoff für den legeren Schnitt und einen locker geschnallten Gürtel fände ich auch hübsch dazu.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Toll, eine gute Idee das Kleid ohne Ärmel zu nähen!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff gefällt mir gut. Die Farben sind ganz toll. Wie schön, dass du diese Kette dazu gefunden hast!
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Boah - ist das ein toller Stoff! Ich mag dein Kleid so gerne!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen