Montag, 14. Januar 2013

UFO-Angriff - Wir machen sie fertig

Gern beteilige ich mich an der Aktion von Miss Margerite. Sie ruft dazu auf, die UFOs (unfertige Objekte) in Angriff zu nehmen. Unter dem genannten Link kann man sich auch über den Ablauf der Aktion informieren. Für Mitte Februar ist ein "Finale" geplant, bei dem die fertigen UFOs gezeigt werden sollen.
Da ich mir das Fertigstellen meiner UFOs ohnehin fürs neue Jahr vorgenommen habe, freue ich mich, wenn ich durch diese Aktion einen zusätzlichen Motivationsschub bekommen kann.

Hier die Liste meiner UFOs:


1. Trapunto-Jacke





Ich habe sie im Zusammenhang mit den Stoffmanipulationen im Mai letzten Jahres begonnen, zum angepeilten Zeigetermin nicht fertig bekommen und dann erst einmal weggelegt, da zu diesem Zeitpunkt andere Projekte Vorrang haben mussten. Da die Stoffmanipulationen glücklicherweise auch im neuen Jahr fortgesetzt werden, habe ich doppelten Ansporn zur Fertigstellung. Es steht auf der Prioritätenliste an einer der vorderen Stellen.

2. "Leder"-Rock



Leder in Anführung, weil Kunstleder. Das Material (schwarz-braunes Kunstleder in Antikoptik) hatte ich einmal günstig als Spontankauf erstanden und ursprünglich eine Tasche im Sinn gehabt. Der Rock ist eigentlich fast fertig; es fehlt nur noch das Futter. Das heißt, hier ist nur ein kleiner Arbeitseinsatz bis zur Fertigstellung nötig. Wenn ich nach dem Prinzip "was schnell geht, mache ich zuerst" vorgehe, sollte ich dies als erstes anpacken.

3. Pyjama



Es handelt sich um einen Winter-Schlafanzug für meinen Mann. Material: Baumwollsatin, innen angeraut (siehe Foto). Stand der Dinge: halb fertig. Nicht schwierig, bewährter Schnitt, keine Anproben nötig. Wird jetzt gebraucht. Also: was spricht dagegen?

4. Shirt mit Vorderteil im PW-Stil



Ich habe bereits zwei, nein drei Shirts mit gepatchtem VT genäht. Hier hatte ich drei oder vier Stoffe mit gleichem Muster aber in unterschiedlicher Farbgebung, die mich dazu verführt haben, noch einmal ein Shirt-Vorderteil aus verschiedenen Jerseys zusammenzusetzen. Das VT ist halb fertig und stockt, weil ich gern noch Borte, Litze, Bänder oder Ähnliches einsetzen möchte, aber noch nicht weiß, was und wie. Der einfarbig schwarze Jersey für Rückenteil und Ärmel liegt jedenfalls schon bereit. Kann trotzdem sein, dass das noch etwas dauert.

5. Jersey-Blazer



Das ist das jüngste Projekt, erst im November begonnen, aber wegen zu nähender Weihnachtsgeschenke zurückgestellt. Es fehlen nur noch die Taschenklappen, Knöpfe und diverse Absteppungen. Evtl. ist eine Änderung an der Armkugel nötig, weil diese Stelle nicht wirklich gut gelungen ist. Das bremst wohl, fürchte ich. Aber: ein mutiger Anlauf und das Modell ist an einem Nachmittag fertig.

6. Großer Quilt



Das Top ist fertig und inzwischen sind sogar Volumenvlies und Rückseitenstoff gekauft. Also muss ich  "nur" noch alles zusammennähen. Die Decke ist ziemlich groß und mir graust vor dem Auslegen und Zusammenfügen der drei Teile. Das bedeutet langes Rückenschmerzen verursachendes Herumkriechen auf dem Fußboden. Quilten will ich mit der Maschine und hoffe, dass die Stoffmassen durch meine Nähmaschine passen. Für die Fertigstellung will ich mich nicht unter Druck setzen; es hat so lange gedauert, jetzt kommt es auf ein paar Wochen mehr oder weniger auch nicht mehr an. Und bis MItte Februar werde ich das wohl nicht schaffen können.

7. Seidenkleid



Das Kleid Mod. 108 aus burda 05-2011 habe ich vor bald zwei Jahren angefangen. Es war für ein bestimmtes Ereignis gedacht, nicht rechtzeitig fertig geworden und in der Schublade gelandet. Ein Jammer, denn der Stoff ist eine feine schwarze Seide von Anita Pavani. Brauche ich ein weiteres vergleichbares Ereignis, um es fertig zu nähen? Auf jeden Fall hat es die geringste Priorität.

Außer dem Erwähnten habe ich keinen wirklichen Plan für die Vorgehensweise. Ich werde mir diese Liste anschauen und spontan entscheiden, was ich angehe.

Belohnung? Ich darf mein selbst gesetztes Stoffkauf-Verbot aussetzten!

Alle anderen UFO-Angriffs-Pläne kann man hier verfolgen.


Kommentare:

  1. Ach das ist ja schön daß du auch dabei bist - am allermeisten interessiert mich wie es mit dem Jersey-Blazer weitergeht !
    Wünsche gutest UFO-Gelingen
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin, als Quiltfan, auf die große Decke gespannt. Ich habe bisher nur kleine Quilts gemacht. Für größere Decken hätte ich gar nicht genug Quilt-Sicherheitsnadeln. Vielleicht ist da dieses Klebespray besser?
    In meiner Liste ist meine Decke auch eher Puffer. Ich kann verstehen das die anderen Teile vorher drankommen.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  3. Fröhliches Schaffen!
    Auf die Trapunto-Jacke bin ich sehr gespannt, das ist ja ein total interessantes Teil!
    Und den Quilt finde ich optisch auch schon seeeehr schön. Alles Gute für die Knie...

    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen