Mittwoch, 1. März 2017

Me Made Mittwoch: Flanellkaro-Bluse

Bevor es hoffentlich endgültig frühlingshaft wird und winterlich anmutende Kleidung erstmal im Schrank verschwinden darf, möchte ich beim heutigen Me Made Mittwoch meine kürzlich entstandene Flanellkaro-Bluse zeigen. Seit ihrer Fertigstellung habe ich sie häufig getragen.


Der Schnitt ist "Gardener" aus der Ottobre 5/2012 Herbst/Winter. In der Modellübersicht auf der Ottobre-Seite ist es das Modell 7.

Auf der Suche nach einem Hemdblusenschnitt, der etwas lockerer ausfällt als mein bisheriger, viel verwendeter aus einem Burdaheft von 2003 (hier eine Version und hier eine weitere mit techn. Zeichnung), bin ich über Susanne/Sujuti auf diese Bluse aufmerksam geworden.

Das quer zweigeteilte Vorderteil wollte ich so übernehmen und den oberen Teil schräg zuschneiden. Bei den Anproben habe ich noch gezweifelt, ob das eine gute Idee war, denn der weiche Stoff verhält sich im Schrägzuschnitt etwas anders als im geraden Fadenlauf. Dann gab es noch zu entscheiden, wie die Brusttaschen aussehen sollten. Ich habe zum Ausprobieren auch zwei im geraden Fadenlauf zugeschnitten und aufgesteckt, aber mein häuslicher Modeberater - aka Ehemann - meinte, das würde zu unruhig und hat für die Version plädiert, bei der die Taschen, wie oben zu sehen, genau dem Muster folgen. Das war auch die bessere Entscheidung.

Figurbedingt habe ich die Brustabnäher um 1,5cm nach oben verlegt und in Brusthöhe auf beiden Seiten ca. 1cm Weite reduziert. Die im Original konischen Brusttaschen habe ich rechteckig gezeichnet (damit war der schräge Zuschnitt auch leichter); die unteren Spitzen sind jedoch geblieben.

Diese Änderungen habe ich mir dann doch auf den Schnitt übertragen, denn nachdem die Bluse jetzt "eingetragen" ist, mag ich sie und eine weitere Umsetzung kann ich mir gut vorstellen. Vielleicht aus einem gestreiften Stoff, den ich beim geteilten Vorderteil in beiden Richtungen verwenden könnte. Gestreifte Stoffe habe ich im Vorrat, ebenso wie einen blau karierten Baumwollflanell, den ich dann vor der nächsten kalten Jahreszeit in ein Modell wie oben verwandeln könnte. Mal sehen.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Hemd. Die unterschiedlichen Fadenverläufe gefallen mir gut und deine Überlegungen zu weiteren Varianten kann ich nachvollziehen. Ich bin gespannt auf weitere Exemplare. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. Blusen liebe ich ja sehr und dein schickes Karohemd gefällt mir ausgesprochen gut. Danke für deine gute Beschreibung, da werde ich nachher gleich mal die Ottobre rauskramen.
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Die Bluse ist toll geworden! Gefällt mir sehr mit der unterschiedlichen Richtung der Karos. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bluse! Mit einem gestreiften Stoff könnte ich sie mir auch sehr gut vorstellen.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Diesen Schnitt hast Du klasse umgesetzt, besonders der unterschiedliche Karoverlauf gefällt mir.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gelungen! Optisch hatte ich als erstes den Eindruck: Weste über Hemd. Die Entscheidung für die Tasche im gleichen Fadenlauf war sicherlich richtig.
    Auf eine gestreifte Bluse nach diesem Schnitt bin ich gespannt, wobei es sehr darauf ankommen wird, WIE die diagonalen Streifen laufen. Eine echte Herausforderung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, wer sprach denn von diagonal? Obwohl das natürlich auch eine Möglichkeit ist. Regina

      Löschen
  7. Dass Du die Bluse so magst, kann ich gut verstehen. Ich durfte sie ja gestern bestaunen und befühlen. Deine Überlegungen nach weiteren Exemplaren kann ich nur zu gut nachvollziehen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  8. Super schön! Der Effekt im Karostoff ist 100% überzeugend, Deine Bluse ein echter Hingucker. Passt Dir wie angegossen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Hemd; die Farben sind sehr schön und das Muster hast du wunderbar eingesetzt, das muss ich mir merken.
    Hach, ich mag Karoblusen und würde sicher öfter welche
    nähen, wenn ich mich nur mit dem passgenauen Karozuschnitt nicht so schwer tun würde, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Eine Flanellbluse im Holzfällerstil steht bei mir auch schon seit langem auf der Wunschliste. Du motivierst mich!!!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Eine schöne Hemdbluse! Es werden bestimmt noch einige folgen!
    Diesen Schnitt verwende ich ebenfalls gern.

    LG, Sathiya

    AntwortenLöschen