Mittwoch, 11. März 2015

Me Made Mittwoch: Bluse multicolor




Am heutigen Me Made Mittwoch trage ich wieder ein Modell, das gerade fertig geworden ist, jedoch zuvor eine ganze Zeit unfertig herumgelegen hat - vielleicht, weil es auf den Frühling gewartet hat. Nun ist es aber Zeit!
Es ist eine Bluse nach burdastyle 05-2014-13.

Ich habe einige Änderungen gemacht:
- An der Passe sind vorn und hinten Kräuseln vorgesehen - ich habe Fältchen gelegt.
- Meine Bluse hat lange Ärmel, die ich von einem anderen Schnitt abgenommen habe.
- Da ich die rückwärtige Weite etwas bändigen wollte, habe ich hinten in Taillenhöhe ein Bindeband hinzugefügt, das in der Seitennaht mitgefasst wird.



Ich habe angefangen zu nähen, ohne die Nähanleitung weiter zu beachten um dann später festzustellen, dass burda beim Zusammenfügen von Kragen und Passe anders - und besser - vorgegangen ist. Um die Kragenansatznaht zu kaschieren, habe ich schließlich einen Schrägstreifen eingesetzt. Eine kleine Schwierigkeit gibt es aus meiner Sicht beim Ansatz des Kragens. Die Kragenspitze muss nämlich genau vorn im Umbruch enden und alles, was mehr als einen Millimeter abweicht, könnte auffallen - bei meinem wilden Muster glücklicherweise nicht.
Der Stoff ist vom vorletzten Stoffmarkt - da hatte ich schwer zugeschlagen und noch immer ist nicht alles vernäht. Der leichte Baumwollpopeline ist eine farbliche Wollmilchsau: es passt fast alles dazu - schwarz, braun, grau, olivgrün und Jeans. Und sollte ich jemals eine orangefarbene Hose haben, auch sie würde zur Bluse passen. Heute trage ich eine schlammfarbene Hose, die ich, weil gekauft, im Foto unterschlage. Gelegentlich sollt eich mal einen schmalen Rock dazu probieren.



Mit den Änderungen mag ich die Bluse; den schmalen Kragen, den burda Stehkragenblende nennt, finde ich sehr kleidsam und war das ausschlaggebende Detail für die Wahl der Bluse. Der Ausschnitt ist burdatypisch tief; ich werde wohl immer wenigstens ein Top drunter tragen; heute ist es ein Langarmshirt.

Und hier ist der Link zur Sammlung aller Beiträge zum heutigen MMM.

Kommentare:

  1. Wunderschön! Das ist ja einer meiner Lieblingsschnitte aus 2014 und ich denke auch in diesem Jahr werde ich den Schnitt nochmal nähen. Schaut ganz toll aus Deine bluse, auch die langen Ärmel gefallen mir. Ich habe mir den Ausschnitt etwas entschärft, damit ich die bluse ohne Top tragen kann. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass du nochmal ein Detailbild vom stoff gemacht hast. Auf den Tragebildern kommt der hübsche Stoff gar nicht zur Geltung.
    Die Bluse ist ein tolles Stück und ich schätze sehr deine detaillierten Schnittbeschreibungen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir auch sehr gut, Deine Bluse. Der lockere Schnitt, der über die Hüften fällt - das wär auch mal was für mich. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  4. Diese Bluse passt wunderbar zu deinem Kleidungsstil. Stimmt, die Farben passen wirklich zu sehr vielen Farben und damit lässt sich die Bluse prima kombinieren. Und wenn du ein Shirt drunter trägst, akzentuiert das ja ggf. ein Element aus dem Muster. Viel Spaß an dem Teil.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr schöne Bluse, das Schnitt gefällt mir. Und du hast recht, der "kleine " Kragen hat echt was. Die Idee mit dem Bindeband finde ich genial um die Bluse etwas auf Figur zu bekommen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen