Mittwoch, 7. Januar 2015

Liebstes selbstgenähtes Kleidungsstück 2014

Der MeMadeMittwoch-Blog fragt die Hobbyschneiderinnen heute nach ihrem liebsten selbstgenähten Kleidungsstück. Ich habe dort schon ein wenig geklickt und festgestellt, dass die Vorgabe auch weit ausgelegt werden darf. Das werde ich auch tun, denn es fällt mir schwer, ein einziges Modell zu benennen.
Kleidungstechnisch war das Jahr 2014 für mich ein Kleiderjahr. Das ist bei mir deshalb erwähnenswert, da ich ja nach wie vor eine notorische Hosenträgerin bin. Ich habe im vergangenen Jahr mehrere Kleider genäht und auch gern getragen:

Schnitt: burdastyle 02-2014-116, hier gebloggt (Schnittbesprechung, mehr Fotos).

















Schnitt: burdastyle 02-2014-134, hier gebloggt (Schnittbesprechung, mehr Fotos).

















Schnitt: burdastyle 05-2005-128, hier gebloggt (mehr Fotos).


















Das sind mir die liebsten Kleider; es gäbe da noch drei weitere:
Im Sommer habe ich noch auf die Schnelle, weil ich sie auf eine Reise mitnehmen wollte, zwei Kleider nach dem selben Schnitt genäht, von denen es weder Tragefotos noch einen Blogeintrag gibt. Ebenfalls unfotografiert und ungebloggt ist ein ärmelloses orange-erdbeerrotes Leinenkleid, das ich während eines Nähtreffens mit Roswitha vom Blog Blauraute genäht habe. Leider habe ich es noch nie getragen, da mir ein passendes Darüber fehlt.
Davon ausgehend könnte ich jetzt für das neue Jahr planen ...

Kommentare:

  1. Schon interessant, ich habe Dich und Deinen Blog innerlich mit "Kleid" abgespeichert und nun schreibst Du, dass Du eine Hosenträgerin bist ;-) so ist das mit der unterschiedlichen Wahrnehmung. Sehr schön sind alle Deine Kleider und mir gefällt vor allem das braun-beige, so schön schwungvoll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass sich dein Rosenkleid zu einem Lieblingskleid gemausert hat - der Stoff hat mir schon beim ersten Vorstellen ausnehmend gut gefallen.
    Auf ein orange-erdbeerrotes Leinenkleid bin ich jetzt ganz neugierig, das ist ja eine spannende Farbkombination. Als Darüber fällt mir nur ein Hüllenmantel ein - dazu eine weitere Farbe zu kombinieren ist wahrlich nicht einfach...
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja sowohl Hosen-, als auch Kleiderträgerin und freue mich daher immer, wenn auf Blogs auch Hosenschnitte vorgestellt werden.
    Deine Kleider finde ich alle sehr gelungen, wobei mein Favorit das Rosenkleid ist. Deine Schnittänderungen und die sorgfältige Verarbeitung hatten mich bei der Vorstellung des Kleides schon begeistert.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen