Donnerstag, 8. August 2013

Siebensachens Seiten-Stiche: Stofftaschentücher

Kürzlich wurde ich an eine Handarbeitstechnik erinnert, die trotz DIY-Renaissance wohl eher ein Schattendasein fristen dürfte: Occhi.


Diese Taschentücher mit Occhikante habe ich im Nachlass meiner Mutter entdeckt. Obwohl meine Mutter Zeit ihres Lebens viel Handarbeiten gemacht hat, denke ich, dass diese Occhiarbeiten nicht von ihr stammen. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, sie jemals bei einer solchen Arbeit gesehen zu haben. Ich habe da eine (inzwischen ebenfalls verstorbene) Tante im Verdacht, kann aber bei nächster Gelegenheit bei Verwandten danach fragen.

Sind sie nicht schön!?

Und es gibt noch mehr:


Die Kanten der Taschentücher im linken Stapel sind mehrheitlich umhäkelt. Die Nahaufnahme zeigt das deutlicher:


Da meine Mutter diese klitzekleinen Häkelnadeln besessen hat, denke ich, dass diese Arbeiten von ihr sind.
Wie schön, dass ich diese Taschentücher jetzt noch gefunden habe.





Kommentare:

  1. Die unteren drei Tücher finde ich super hübsch. Ist diese Stickerei auch per Hand gemacht? Occhi kenne ich gar nicht. Sehr faszinierend. Wo kann man heute noch so was lernen? *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Youtube; probier's ruhig. Du bist handarbeitstechnisch ja absolut nicht ungeschickt - Du schaffst das!

      Liebe Gruesse, Gerlinde

      Löschen
  2. Firstly, I apologize for not being able to write to you in German and I do hope you can understand my English. I have just discovered your blog and I have thoroughly enjoyed spending the last hour or so, reading all of your posts. I live in Australia and have been using Burda patterns for almost 40 years and to find so many wonderful people via blogs and also using Burda patterns has given me a lot of pleasure. I love all of your projects and I see that you have many of the garments that I too have made in the last 6 years. Your creative work is so beautiful and you have really inspired me. I will continue to follow your blog, so thank-you for sharing all of your creative work.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marjorie,
      thanks a lot for your comment and the positive feed-back. I myself received a lot of inspiration from other bloggers over the years so I'm happy to give something back. I hope you are able to deal with the German language because google translation normally is not very helpful.

      Löschen
    2. I learnt German at school but never used the German language until I went to Europe and by then I remembered very little. I have 2 wonderful German friends who live nearby so they will help if I need it.And I agree with you, Google Translation is not very good. In fact it is incredibly funny!!!

      Löschen
  3. Wahnsinn, diese aufwändige Arbeit- das sind ja wirklich wahre Schätze und viel zu schade zum Nase schnäuzen...:)

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. ;-) - nein, Widerspruch - lebt seeehr wohl noch!
    Allerdings wohl evtl. tatsaechlich am Aussterben mit entsprechend alter Generation (so wie mir ;-) )
    Auch Kloeppelspitze ist noch am 'Zappeln' ;-) .

    Liebe Gruesse, Gerlinde

    AntwortenLöschen