Mittwoch, 10. April 2013

MeMadeMittwoch: Bananenrock

An einem Tag genäht, am nächsten Tag getragen: mein neuer Bananenrock.



Mein Eindruck ist: Der Bananenrock hat in der Welt der Nähbloggerinnen noch keine rechte Resonanz gefunden. Merkwürdig und auch schade! Hebt sich dieser Schnitt doch durch die eher ungewöhnliche Schnittführung von vielen anderen Röcken ab. Mein Bananenrock besteht aus sechs gleichen Schnittteilen, die alle in der gleichen Richtung für den Zuschnitt auf den Stoff gelegt werden müssen. Ich erinnere mich, dass ich vor einigen Jahren schon einmal einen Bananenrock nähen wollte, dabei jedoch die Nähanleitung ignoriert (Modell war ja als sehr leicht klassifiziert) und gewohnheitsmäßig die Hälfte der Teile seitenverkehrt zugeschnitten habe. Mülltonne. Nun weiß ich es besser:

So sehen der Schnitt und der Auflageplan aus:



Mein Modell ist aus Burdaheft 07-2006 Modell 125.
Oben am Bund ist nur ein 3cm breites Gummiband gegengenäht - das war's auch schon. Da es sich um Jersey handelt, dehnt sich alles ausreichend und ist wunderbar bequem. Ich habe einen relativ dicken, stabilen Jersey verwendet, der, entgegen meiner sonstigen Vorlieben, einen relativ großen Synthetikanteil hat. Genau weiß ich es nicht; der Ballen hatte keine Materialangaben. Die Farben sind schwarzgrundig mit einem kleinen Retromuster in gedecktem Grün und Rot, hier noch einmal aus der Nähe, da oben schlecht erkennbar:



Fazit: schöner, bequemer Rock; superleicht  und schnell zu nähen (bei formstabilen Jersey). Wenn ich nicht schon so viele Röcke, die ich leider viel zu selten trage, im Schrank hätte, würde ich mir glatt noch einen nähen. Aber ein Sommerrock (einen Schnitt für einen gewebten Stoff habe ich) geht immer.

Was die anderen Hobbyschneiderinnen heute tragen und zeigen mögen, kann man hier sehen.

Kommentare:

  1. So schnell bist du? Durch den Fall den Bahnen wirkt der Rock sehr "leicht" und macht beschwingte Frühlingslaune. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sieht hübsch aus und macht eine gute Figur, der Rock, Chapeau!
    Gruß aus HH
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich finde den Bananenrock toll.
    Er steht Dir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Dein Rock sieht toll aus. Er wirkt elegant und ist trotzdem verspielt.
    Dein Zuschneideirrtum beim ersten Versuch könnte direkt von mir sein. Danke für den Hinweis!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. dein outfit gefällt mir ausgesprochen gut:-)) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hübscher Rock, oben schmal und unten leicht schwingend. Erinnert mich von der Form her an einen Godetrock. Auch der von dir verwendete Jersey gefällt mir gut.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Unbedingt brauche ich auch noch so einen tollen Rock, wundervoll siehst du darin aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschöner, klassischer Rock mit Dynamik und ein Schnitt,der dem Stoff den nötigen Pep verleiht, gefällt mir sehr gut, muss ich mal in meinen alten Burdas kruscheln...
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Den Schnitt finde ich klasse, ob es den wohl noch im Handel gibt? Der Schnitt für den Sommerrock aus gewebten Stoff ist das auch ein Bananenrock?
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die netten Kommentare.
    Ja, der Bananenrock ist ein bisschen wie ein Godetrock - nur besser. Ja, ich habe einen Bananenrock-Schnitt für gewebten Stoff - wenn Interesse besteht, suche ich die Angaben raus.

    AntwortenLöschen