Mittwoch, 8. Februar 2012

MeMadeMittwoch - Teil 28

Zum heutigen Mittwoch des Selbstgemachten zeige ich ausnahmsweise einmal das Modell des Tages an der Puppe:


Kurze, kragenlose Jacke aus einem Fischgrat mit zwei schönen Seiten, einmal schwarz, einmal weiß - hier als Effekt eingesetzt. Material: Wolle mit Seide vom Stoffhaus am Kö in Kassel. Der Schnitt ist aus einer Burda aus dem Jahr 2003.
Quizfrage:
In welchem Blogpost ist dieser Schnitt schon einmal zu sehen?

Nähere Informationen zum Modell, ein paar Anmerkungen zur Verarbeitung, mehr Fotos sowie eine dritte Realisierung des Schnitts kommen morgen. Auch habe ich noch eine weitere bisher unbeantwortete Frage zur Komplettierung des Outfits.


Wer wissen möchte, was es mit dem MeMadeMittwoch auf sich hat und sich die Modelle der MMM-Mitstreiterinnen anschauen möchte, klickt bitte oben unter der Kopfzeile den MMM an und findet dort alle weiteren Informationen.


Kommentare:

  1. Non-Colour-Blocking at its best.
    Gut sitzende Schnitte sind ja Gold wert. Ich bin auch auf weitere Erläuterungen + Fotos gespannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Jacke - und im März 2011 schon mal gemacht! Das Stöbern in Deinen Weitaus-mehr-als-Sieben-Sachen hat Spaß gemacht.
      Ida

      Löschen
  2. wow ... sieht das klasse aus !!! Ich bewundere Dein Talent und schick mal einen ganz lieben Gruß aus der Pfalz

    die Mari(anne)

    PS: ich komme wieder :))

    AntwortenLöschen