Mittwoch, 16. November 2011

MeMadeMittwoch - Teil 19

Mein MeMade-Kleidungsstück heute:



Diese Jacke aus rotem Wollflausch (holl. Stoffmarkt) habe ich mehrere Jahre nicht getragen, weil ich der Meinung war, sie passt nicht mehr (zu eng um die Hüfte). Bei einer größeren Räumaktion kürzlich kam sie wieder zum Vorschein und während ich überlegt habe, was ich wohl damit anfangen soll, habe ich sie halt einmal angezogen ...  große Überraschung! Die Jacke passt!
Dieses Kleidungsstück hat jetzt auch ohne Umarbeitung ein neues Leben...

Der Schnitt stammt aus einem älteren Burdaheft (wahrscheinlich 10-2005-115/16, auf Jacke verkürzt); weder Heft noch Schnittmuster sind bei mir auffindbar, deshalb nur soviel: Passe vorn und hinten, darunter vertikale Teilungsnähte mit Nahttaschen vorn (gut zu sehen), Kragen mit eingesetztem Steg.

Die Jacke ist ja recht schlicht, deshalb habe ich auffälligere Knöpfe ausgesucht; hier im Detailfoto:

Steinnuss-Knopf von Anita Pavani


Übrigens: Zur Jacke trage ich einen meiner Noppenschals, die man hier und hier näher anschauen kann.



Kommentare:

  1. Die Jacke ist wunderschön! Und sie passt sehr gut!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Gut das sie wieder auftauchte und Du sie nochmal anprobiert hast, um die tolle Jacke wäre es sonst sehr schade gewesen.
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus. So ein Glück, dass sie wieder passt.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  4. eine hübsche rote jacke ist das, viiiiel zu schade um im schrank liegen zu bleiben, zum glück passt sie jetzt :-)

    AntwortenLöschen